Bürokratieabbau jetzt!

Gahts-no!-Priis 2010
Die erste Preisverleihung

Die FDP Kanton Zürich verlieh am 6. November 2010 schweizweit den ersten Gahts-no!-Priis verliehen. Der Sieger, Heinz Lüthi, und der Betroffene, Aaron Stillhard, haben den Preis im Zunfthaus zur Meisen in Zürich erhalten. Lesen Sie hier die absurde Bürokratie-Geschichte mit dem Titel "Von Lüftungen und Tischlis", die den beiden Herren zum Sieg verholfen hat. Übrigens: Alt-Bundesrat Merz hat den ersten Ehren-Gahts-no!-Priis bekommen. Weshalb? Richtig geraten: Für seinen Lacher über die Bündnerfleisch-Verordnung.

Die FDP Kanton Zürich liess ihren Worten aber auch konkrete Taten folgen und reichte zwei Tage nach der Verleihung im Kantonsrat eine Motion ein, die verhindern soll, dass sich diese und ähnliche Geschichten wiederholen: Mit dem politischen Vorstoss soll es in Zukunft einfacher möglich sein, einige wenige Tische und Stühle auf dem Trottoir aufzustellen.