Bürokratieabbau jetzt!

Bürokratieerlebnisse
Campingplatzbetreiber im Behördenstress

Der Pächter des Camping-Platzes Fischers Fritz in Wollishofen hat die Rechnung ohne die Behörden gemacht. Nachdem er rund zwei Millionen in den Um- und Weiterbau der Camping-Anlage investiert hatte, wurde er von den Behörden...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 30.09.2016


Frau muss wegen Handyhülle vor Gericht

Weil eine 18-jährige Frau eine Schlagring-Handyhülle als Schutz für ihr Smartphone verwendete, muss-te sie vor Gericht erscheinen. Ihr wurde Widerhandlung gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Das Gericht sprach eine Busse von 200...» Weiterlesen

Kategorie: Sicherheit
Datum: 30.09.2016


Schlauchbootbesitzer muss alle sechs Jahre zur Kontrolle

Nachdem ein Mann ein Schlauchboot für 450 Franken gekauft und ordnungsgemäss schriftlich ange-meldet hatte (inklusive nachgeforderter Zollbestätigung) erhielt er einen Anruf von der Schifffahrts-Kontrolle, dass er sein Boot...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 30.09.2016


Warum die Feuerwehr neue statt gebrauchte Palette verbrennt

Umweltauflagen haben zur Folge, dass die Feuerwehren im Kanton Zürich zu Übungszwecken nur noch neue Materialien verbrennen dürfen.Da Ernstfälle zum Glück relativ selten sind, müssen die Feuerwehren das Löschen von Bränden ab...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 27.08.2015


Zu gefährlich: Beliebtes Spielgerät muss weg

Jahrelang turnten Kinder in Adliswil auf einer alten Dampflok herum. Jetzt muss sich weg – sie ist zu gefährlich.Bei der Freizeitanlage Werd in Adliswil spielten Kinder schon seit Generationen auf einer grossen, alten...» Weiterlesen

Kategorie: Sicherheit
Datum: 27.08.2015


20 Zentimeter zu viel: Reklametafel benötigt Bewilligung

Reklametafeln und beschriftete Sonnenstoren sind der Gewerbepolizei ein Dorn im Auge. Das mussten schon einige Gewerbetreibende in Zürich schmerzhaft erfahren.Auf einer Schiefertafel vor einem...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 27.08.2015


4 Monate und 3000 Franken für eine einfache Baubewilligung

Ein Landwirt aus dem Kanton Zürich wollte seine Obstanlage auf privatem Grund einzäunen. Was viele nicht wissen: Die Errichtung eines Zauns benötigt im Kanton Zürich eine Baubewilligung. Pflichtbewusst machte sich der Landwirt an...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 30.04.2015


Shorts, Badehosen oder Boxershorts?

Das Bundesverwaltungsgericht und die eidgenössische Zollverwaltung haben sich einem grossen Problem angenommen: der Badehose. Dabei geht es selbstverständlich nicht einfach um aktuelle Modetrends. Der Sachverhalt ist natürlich...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 23.04.2015


Spuckschutz für Würste auf dem Grill

Weil die Zoo-Besucher am Grillstand theoretisch die Würste bespucken könnten, schritt der Lebensmittelinspektor ein - und verlangte die Errichtung eines Spuckschutzes.Der städtische Lebensmittelinspektor schaute auf einem...» Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 14.10.2014


Staatsvertrag aus dem kalten Krieg führt zu Bierkrieg in Zürich

Der Inhaber des Getränkemarktes "Drinks of the World" staunte nicht schlecht, als er am 24. Juni in der Filiale im Zürcher Hauptbahnhof Besuch des Lebensmittelinspektorats der Stadt Zürich erhielt. Der Grund des...» Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 04.08.2014


WC-Vorschrift verhindert Lehrstelle!

Eine 15-jährige hatte den Berufswunsch, Carosseriespenglerin zu werden. Ihr Plan konkretisierte sich, nachdem sie in einer Garage erfolgreich einen Schnuppertag absolviert hatte. Der Betrieb war so begeistert von den Fähigkeiten...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 22.07.2014


Die unnötigen Stellen beim Astra

Das Bundesamt für Strassen (Astra) hat Ende 2013 34 neue Stellen geschaffen. Etwas voreilig, wie sich zeigen sollte. Das vorausschauende Bundesamt stellte die zusätzlichen Beamten ein, weil der Bund nach der Volksabstimmung...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 17.07.2014


Happy Hour ohne Happy End

Im Zentrum der nachfolgenden Geschichte steht eine Kaffeebar in der Zürcher Innenstadt. Auf einem Schild hatte der Barbetreiber ein Sonderangebot publiziert, welches ihm zum Verhängnis werden sollte. Auf einer Tafel hatte der...» Weiterlesen

Kategorie: Bussen
Datum: 16.07.2014


Die Zweitwohnungen vom Zweitwohnungsgegner

Am 11. März 2012 wurde die "Zweitwohungsinitiative" vom Volk angenommen. Der Vater der Initiative, Umweltschützer Franz Weber, verbuchte einen Erfolg an der Urne. Zukünftig darf eine Gemeinde höchstens 20 Prozent...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 14.07.2014


WM-Fahrverbot in Thun

Die Freude war gross - soeben hat die Schweizer Fussball-Nati kurz vor Spielende das entscheidene Tor zum Sieg gegen Ecuador erzielt. Zahreiche Fussballfans feierten den WM-Erfolg ausgelassen in der Thuner Innenstadt. Einige Fans...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 20.06.2014


Droht nun eine Verstaatlichung der Schulwege?

Der Fachverband "Fussverkehr Schweiz" will die Sicherheit auf Schulwegen verbessern. Soweit, sogut. Dieses Ziel tönt ja durchaus vernünftig.Die Forderung hat es aber in sich: "Fussverkehr Schweiz" möchte...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 16.06.2014


Ampelfrauen für die Schweiz gefordert!

Der Schweizerische Verband für Frauenrechte fordert, dass in der Schweiz auf Verkehrsampeln nicht nur männliche Symbole, sondern auch Frauen zu sehen sind. Das sei wichtig für die Gleichstellung von Mann und...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 11.06.2014


Schule verbietet Energydrinks

Der Konsum von Energydrinks ist ab sofort verboten. Was wie ein schlechter Witz klingt, wurde an der Schule Hitzkirch Realität. » Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 16.04.2014


Kommt nun die Sackgebühr?

Wir alle kennen es - beim Einkaufen an der Kasse schnappt man sich noch schnell eine Tragtasche, um die Kommissionen zu verstauen und sicher nach Hause zu tragen. Damit soll demnächst Schluss sein.2012 hat das Parlament knapp...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 08.02.2014


Jessico darf nicht Jessico heissen

Überglücklich hielten die Eltern ihren neugeborenen Sohn in den Händen. Doch die Freude währte nicht lange: Schon einen Tag nach der Geburt erhielten die Eltern Post vom Zivilstandsamt. Der Brief hatte es in sich. In...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 05.02.2014


Die absurdesten Bussen

Ein liberaler Bürger hat eine im Blick publizierte Geschichte für den Gaht's-No!-Priis nominiert. Es handelt sich um eine Auflistung der absurdesten Bussen. Ein Beispiel gefällig? Im Kanton Basel-Stadt ist es unter...» Weiterlesen

Kategorie: Bussen
Datum: 30.01.2014


Tempo 30 in Zürich

Der links-grün dominierte Zürcher Stadtrat möchte nachts auf Hauptverkehrsachsen Tempo 30 einführen. Das ist eine von mehreren Massnahmen unter dem Deckmantel des Lärmschutzes. In einer dreimonatigen Pilotphase soll nachts...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 15.01.2014


Schnapsidee aus dem Waadtland?

Die Waadtländer Regierung geht hart vor gegen jugendliche Rauschtrinker. Die Politiker möchten ein nächtliches Verkaufsverbot von Alkohol durchsetzen. Ab 20 Uhr soll der Erwerb von alkoholhaltigen Getränken verboten sein - mit...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 11.01.2014


Bürokratie im Kinderkrippen- und Hortwesen erschwert effiziente Lösungen

In der Stadt Zürich erfreut sich die familienergänzende Kinderbetreuung in Kinderkrippen bzw. die ausserschulische Kinderbetreuung in Kinderhorten grosser Beliebtheit. Doch obwohl in der Stadt Zürich eine ausgewiesene Nachfrage...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 30.09.2013


Bürokratie auch im Tierreich

Eine Bürgerin hat eine Geschichte aus dem Tierreich für den Gahts-no!-Priis 2013 nominiert. Eine Katze, die gemäss Einschätzung des Veterinäramtes zu viele Pfunde auf den Rippen hat, wurde von Amtes wegen zu einer Diät verknurrt....» Weiterlesen

Kategorie: Tiere
Datum: 30.09.2013


Realsatire? Bürokratische Auflagen im Abstimmungskampf gegen absurde Sortimentsbeschränkungen

Ein Bürger hat eine Geschichte für den Gahts-no!-Priis 2013 nominiert, die im Zusammenhang mit dem Abstimmungskampf zur Änderung des Arbeitsgesetzes steht und die beinahe schon an Realsatire grenzt. Denn es wurde den Befürwortern...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 29.08.2013


Zweisprachigkeit und behördliche Diplomanerkennung

Die Personalabteilung des Trägers von Kinderkrippen war in diesem Jahr wiederum konfrontiert mit hohem administrativem Aufwand hinsichtlich der Anerkennung von Diplomen ausländischer Mitarbeiter. » Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 30.07.2013


7 Schilder im Kreis 5

Ein Verkehrsteilnehmer meldete sich bei der Redaktion des Gahts-No-Priis 2013 und zeigte sich irritiert von den zahlreichen Verkehrsschildern, welchen er bei einer Fahrt durch den Zürcher Kreis 5 begegnet ist. Die Signalisation...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 24.07.2013


Kopfhörerverbot: Schleichende Entmündigung und Beschneidung der individuellen Freiheit

Die Unsitte, jeglichen Bereich des menschlichen Lebens mit Verboten regeln zu wollen, greift auch im Jahr 2013 ungebrochen um sich: Aktuell wollen Berufs-Chauffeure, Transportunternehmer und Politiker den Staat auffordern, in die...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 22.07.2013


Zu schnelle Geburt: Busse

Ein Bürger nominierte eine Geschichte für den Gahts-no!-Priis 2013, die im ‚Tages-Anzeiger’ veröffentlicht wurde und dort und in den Social Media mächtig Furore machte. Die Geschichte handelt davon, dass frischgebackenen Eltern...» Weiterlesen

Kategorie: Bussen
Datum: 18.07.2013


Absurde Bürokratie in der «Chinderhüeti»

Ein Bürger nominierte eine Geschichte für den «Gaht’s-no!-Priis» 2013, welche in verschiede­nen Medien bei der Leserschaft Irritationen, ja Unverständnis ausgelöst hat. Tammy Gross, die seit 23 Jahren in Zürich mit dem «Daycare...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 25.03.2013


Irrungen und Wirrungen aus dem „Tafelwald“

Ein Bürger nominierte eine Geschichte für den Gahts-no!-Priis 2012, die aus den Irrungen und Wirrungen des weitläufigen „Tafelwaldes“ stammt. In Albisrieden wurde bei einer rund 60 Meter langen Seitenstrasse, die vorwiegend von...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 28.06.2012


Gebühren für Autoshow-Blachen

Ein Bürger nominierte eine Geschichte aus Winterthur für den Gaht’s-no!-Priis 2012. Garagenbetreiber aus Winterthur staunten nicht schlecht, als sie für das „Aufstellen oder Aufhängen von Werbeblachen auf Privatgrund“, mit denen...» Weiterlesen

Kategorie: Bussen
Datum: 24.05.2012


Bewilligungspflicht für die Grosseltern

Ein Bürger nominierte einen Artikel des Tages-Anzeigers vom 16. Mai 2012 für den Gahts-no!-Priis 2012: „Wenn die Oma eine Bewilligung für die Enkelin braucht“. Dieser Artikel ist gemäss einer offiziellen Stellungnahme der...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 24.05.2012


Ohne hochoffiziellen Stempel geht gar nichts

Für eine Bürgerin, die einen Lehrfahrausweis bestellen wollte, reichte ein aktuelles Attest zum Sehvermögen nicht aus. Der hochoffizielle Stempel fehlte. » Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 30.04.2012


„Deutsche Lehrerin zum Deutschkurs verknurrt“ (Tages-Anzeiger)

Ein Bürger nominierte eine Geschichte für den Gaht’s-no!-Priis 2012, welche im Tages-Anzeiger publiziert wurde und dort für viel Wirbel gesorgt hat. Es geht um den an Absurditäten kaum mehr zu überbietenden Fall einer deutschen...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 30.04.2012


Ferien gestrichen wegen Strassenverkehrsamt

Die Bürokratie ist selbstverständlich nicht nur im Kanton Zürich beheimatet. Aus dem Kanton Schwyz wurde uns folgende absurde Bürokratiegeschichte zugetragen.» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 30.04.2012


Das fehlendes Augenmass der Polizei bei einem stehen gelassenen Velo sorgt für Stirnrunzeln.

In einer Zürcher Quartierzeitung, Lokalinfo Zürich 2, wurde eine Geschichte veröffentlicht, die sich selbst für den Gaht’s-no!-Priis nominierte. Und tatsächlich: Sie erfüllt alle Bedingungen absurder Bürokratie, um für den...» Weiterlesen

Kategorie: Bussen
Datum: 29.03.2012


Nicht alles, was lange währt, wird endlich gut

Die Bürokratie ist zweifellos kein neues Phänomen, das die Freiheit des Einzelnen erst seit kurzem in Beschlag genommen und der unternehmerischen Tat des KMU-Inhabers mit Vorschriften Fesseln angelegt hat. Sie weist im Gegenteil...» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 28.03.2012


Die Geschichtsblindheit der Bürokratie

Die Bürokratie, obwohl sie sich hartnäckig in fast jedem Bereich des täglichen Lebens eingerichtet hat und sich zäh hält, weist oftmals kein historisches Bewusstsein auf. Was gestern, wie in dieser Geschichte, noch relativ...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 28.03.2012


Hohe administrative Hürden für politische Standaktionen

Die administrativen Hürden, die den Parteien in der Stadt Zürich für politische Manifestationen auferlegt werden, sind oftmals denkbar hoch. Erst kürzlich haben die Jungfreisinnigen des Kantons Zürich eine geplante Standaktion...» Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 28.03.2012


Boulevardcafébewilligung für Deko auf dem Trottoir

Der Deko-Hirsch brachte zehn seelenruhige Jahre vor dem Restaurant auf dem Trottoir zu. Nun muss dafür eine Boulevardcafébewilligung eingeholt werden und es entstehen zusätzlich jährliche Bürokratieunkosten – zu viel für die...» Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 29.02.2012


Boulevardcafébewilligung für Testsitzen mit Kaffee

Ein Möbelhändler am Bürkliplatz wollte den Marktbesuchern Kaffee und Gipfeli anbieten. Über Sitzgelegenheiten verfügt ein Möbelgeschäft ja genug. Als dann die wärmeren Temperaturen anbrachen, strömten jedoch auch die Gäste...» Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 29.02.2012


Bürokratie kostet Geld, Zeit und nicht zuletzt auch Nerven

Eine Unternehmerin hat ein kleines Lokal gemietet, worin sie hochwertige Schuhe, insbesondere High Heels für Frauen und exklusive Schuhe für Herren, verkauft. Zusätzlich wird auch eine kleine Bar mit Champagner und...» Weiterlesen

Kategorie: Essen und Trinken
Datum: 29.02.2012


Wenn der Amtsschimmel zweimal wiehert

Selbst in Zeiten der zunehmenden Vernetzung gibt es noch Bastionen des losen Informationsaustausches und der Doppelspurigkeiten. Zu spüren bekommen dies auch Non-Profit-Organisationen.» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 25.01.2012


Unnötige Anfragen aus dem Kantonsrat

Aufgrund einer Anfrage an den Regierungsrat schlägt ein Bürger drei Kantonsräte für den Gaht’s-no!-Priis vor.» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 25.01.2012


Müliweiher

Ein Biberpaar staut einen Weiher, dessen Besitzer werden zur Kasse gebeten: Verlangt wird eine Gesuchseingabe für das Stauwehr und eine Gebühr.» Weiterlesen

Kategorie: Tiere
Datum: 25.01.2012


Teure Nachweise der Gleichbehandlung für KMU

Nachweise, dass Männer und Frauen gleich behandelt werden, sind vor allem für KMU mit unnötigen Kosten verbunden.» Weiterlesen

Kategorie: Formulare
Datum: 25.01.2012


Sie nehmen es von den Lebenden

Ein betroffener Bürger wollte seinen Computer schützen und bestellte ein Anti-Virus-Programm aus dem Ausland. Doch nicht nur er, auch der Zoll wollte etwas davon haben.» Weiterlesen

Kategorie: Beamtentum
Datum: 15.07.2011


Sitzbänklivorenthaltung

Als eifriger Benutzer der Buslinien ab Fällanden hörte ich diesen Frühling die Klage eines älteren Mitbürgers, es sei eine Zumutung, an der für über ein halbes Jahr improvisierten Bushaltestelle „Gemeindehaus“ an der sengenden...» Weiterlesen

Kategorie: Verkehr
Datum: 15.07.2011


Entschuldigte Absenzen sind Pflicht

In einem Zeugnis stehen verschieden Zahlen und Nummer, die etwas über den Leistungsausweis eines Schülers ausdrücken soll. Doch nun sollen weitere Zahlen aufgelistet werden - Zahlen, die niemand braucht und die die...» Weiterlesen

Kategorie: Formulare
Datum: 14.03.2011


Vom Sinn und Unsinn der Polizeiarbeit

Verhältnisblödsinn! Die Polizei zeigt kaum eine Reaktion bei Randalierern, unterzieht gleichzeitig aber ehrenamtliche Mitarbeiter einer Razzia.» Weiterlesen

Kategorie: Sicherheit
Datum: 18.03.2010